Ferienpass

Die Erfahrungen zeigen, dass Kinder und Jugendliche oftmals in den Sommer-, Sport- und Weihnachtsferien aktiv sind. Umgekehrt ist auch festzustellen, dass häufig Kinder und Jugendliche in den Frühlings- und den Herbstferien zu Hause bleiben. Für viele sind diese Ferien „langweilig“.
Die KJKO möchte mithelfen, den "Daheimgebliebenen" die Ferien attraktiver zu gestalten und hat entschieden, einen Ferienpass für die Kinder und Jugendlichen aus Bachenbülach zu organisieren. Dieser wurde im Rahmen des Kinder- und Jugendkonzepts geschaffen.

Angebote

Der Ferienpass wird für Bachenbülach Kinder und Jugendliche der Primar- und Oberstufenschule angeboten und ist für die Frühlings- sowie die Herbstferien vorgesehen.
Jeder Ferienpass ist persönlich und enthält:

  • Verschiedene, begleitete und altersgerechte Kurse, Aktivitäten, Ausflüge oder Exkursionen
  • Drei Eintritte in die Sportanlage Hirslen Bülach
  • Ein "ZVV Ferienpass-Billett"

Budget

Aufwand

Im Rahmen des Kinder- und Jugendkonzepts stehen im jährlichen Budget finanzielle Mittel für Projekte zur Verfügung.

  • Pauschale für Kursanbieter (Halbtageskurs oder Ganztageskurs)
  • Spesen und Auslagen für Kursanbieter pro Kursangebot
  • Kosten für Gestaltung, Druck und Versand
  • ZVV Ferienpass-Billette
  • Eintritte Sportanlage Hirslen Bülach

Für Kurse, die nicht durchgeführt werden können, wird keine Pauschale bezahlt.

Ertrag

  • Pro Kind wird ein Beitrag erhoben (degressiver Tarif für Kinder der gleichen Familie)
  • Für die Durchführung des Ferienpasses sind regelmässig Unterstützungen durch Sponsoren notwendig