Aktivitätenbörse 60plus

Angebot ("ich biete"): Kostenloses, nicht kommerzielles Angebot von Personen, die gemeinsam mit anderen eine Aktivität pflegen möchten.

Nachfrage ("ich suche"): Wunsch nach gemeinsamen Aktivitäten.

Die Aktivitätenbörse 60plus richtet sich primär an die ältere Bevölkerung (60plus). Selbstverständlich sind auch generationenübergreifende Aktivitäten möglich und wünschenswert.

Um mitzumachen brauchen Sie sich nur bei der aufgeführten Kontaktperson zu melden. Die Zielsetzung, den Ort und die Häufigkeit der Aktivität entscheiden die Teilnehmenden unter sich. Die Teilnehmenden führen ihre Aktivitäten eigenverantwortlich durch.

Ausschreibungen von Angeboten und Nachfragen richten Sie bitte per Email an Thomas Biber (AKO Mitglied) oder schriftlich an AKO, z.Hd. Th. Biber, Gemeindeverwaltung, Schulhausstrasse 1, 8184 Bachenbülach. Zögern Sie nicht, nutzen Sie die Möglichkeit!

An dieser Stelle sei auf die bestehenden vielfältigen Angebote von Vereinen und Institutionen hingewiesen, die in der Broschüre "Älter werden in Bachenbülach" aufgeführt und auf der Homepage der Gemeinde abrufbar sind. Zudem gilt es, den Veranstaltungskalender im Mosaik und auf der Homepage der Gemeinde zu beachten.

Die Alterskommission freut sich über eine rege Beteiligung und Nutzung der Aktivitätenbörse 60plus!

Angebote und Nachfragen (Stand 15.02.2017)

Der Erfolg der Aktivitätenbörse 60plus, da sind wir uns wohl alle einig, steht und fällt mit den Freiwilligen, die Angebote ausschreiben, die Aktivitäten-Gruppen leiten und begleiten. Ohne sie geht es nicht!
Die monatlichen Ausschreibungen der Aktivitäten im Mosaik und auf der Homepage der Gemeinde machen die Initiative dieser "guten Geister" publik und ermöglichen Ihnen, liebe Leserinnen und Leser, daran teilzunehmen.
Die Aktivitätenbörse – sie wurde von der AKO lanciert – ist nun soweit etabliert, dass ein nächster Entwicklungsschritt sinnvoll ist: In der kommenden Zeit soll sie von der AKO (Alterskommission) in andere Hände übergehen. Die AKO versteht sich als strategisches Gremium, das im Interesse der älteren Bevölkerung Massnahmen anregt und anstösst (in diesem Fall die Aktivitätenbörse). Die Umsetzung der Massnahmen soll aber, wenn immer möglich, längerfristig von Organisationen, Institutionen oder Freiwilligen erfolgen. Deshalb wird nun eine oder mehrere Personen gesucht, die Freude daran haben, die Aktivitätenbörse zu pflegen und weiter zu entwickeln. Dabei geht es darum, die eigentliche Plattform zu betreuen, d.h. die Angebote im Mosaik zu veröffentlichen, die Ausschreibenden zu beraten und zu unterstützen, ev. neue Angebote anzuregen und diese mit Freiwilligen zu starten.
Die Arbeit, das weiss ich aus eigener Erfahrung, ist ausserordentlich befriedigend, bringt neue Kontakte und wird geschätzt. Zudem ist der Aufwand relativ gering. Bitte beachten Sie die untenstehende Ausschreibung.
In der Februarausgabe habe ich die Frage gestellt: Wer schreibt das nächste Angebot für eine gemeinsame Aktivität aus? Die Antwort darauf finden Sie ebenfalls in den unten folgenden Ausschreibungen. Ein grosser Dank geht an Elisabeth Steinmann und Anneliese Winzeler!

Für die AKO: Thomas Biber

Gemeinsames Spielen im Baumgarten.jpeg

Gemeinsames Spielen
Mieter und Mieterinnen des Baumgartens treffen sich seit ein paar Wochen regelmässig am Dienstagnachmittag um 14.30 Uhr im Raum der Cafeteria zum gemeinsamen Spielen. Gesellschaftsspiele aller Art, wie Eile mit Weile, Elfer raus und Rummikub stehen auf dem Programm. In fröhlicher, ungezwungener Atmosphäre wird gespielt und gelacht! Herzlich willkommen sind nun auch Bachenbülacherinnen und Bachenbülacher, die nicht im Baumgarten wohnen. Unterhaltung wird garantiert, wir freuen uns auf Sie!
Ansprechpersonen:
Elisabeth Steinmann, 8184 Bachenbülach, Telefon 044 860 40 84
Annelise Winzeler, 8184 Bachenbülach, Telefon 044 860 74 65, Email

Team Aktivitätenbörse 60plus
Wer hilft mir in der kommenden Zeit bei der Betreuung der Aktivitätenbörse? Wir werden ein Team bilden, das den Betrieb und die Entwicklung der Plattform übernimmt. Der Aufwand beträgt ca. 1 - 2 Stunden/Woche, vor dem Redaktionsschluss des Mosaiks etwas mehr. Mit Interessenten sitze ich gerne zusammen. Wir können so gemeinsam Fragen und Vorstellungen klären.
Ansprechperson:
Thomas Biber, 8184 Bachenbülach, Email

@Jassen (Jassgruppe)

Spiel: Schieber, Schweizer Jassregeln, deutsche Karten
Zeit: 13.45 Uhr - ca. 17.00 Uhr
Ort: Cafeteria "Im Baumgarten"
Daten:   2. und 16. März


Wir sind schon mehr als ein Dutzend Jasserinnen und Jasser. Weitere Mitspieler und Mitspielerinnen, auch unter 60 Jährige, sind jeweils herzlich willkommen. Es ist keine Anmeldung nötig. Das Angebot richtet sich an Einwohner/Innen von Bachenbüllach.
Ansprechperson:
Jean Gubelmann, 8184 Bachenbülach, Tel. 044 860 08 48, Email

Kulturstamm
Was soll es als Nächstes sein? Etwas fürs Auge, etwas fürs Ohr oder etwas fürs Wissen?
Das besprechen wir jeweils am monatlichen Stamm im Baumgarten beim gemeinsamen Gedankenaustausch.
Wir freuen uns auf einen spannenden Vorschlag - Theater? Konzert? Ausstellung? - und heissen alle Interessierten (auch u60) am Montag, 6. März um 9 Uhr herzlich willkommen.
Ansprechperson:
Margrit Lüthi, Eschenmosenstrasse 37, 8184 Bachenbülach, Email

Literaturtreff
Am 25. Januar haben wir uns über den ersten Teil (Ungebundene Frauen 1) von Doris Lessings Goldenem Notizbuch ausgetauscht. Zwar war niemand wirklich begeistert von dieser Lektüre, aber die Diskussion war so spannend, dass wir für Dienstag, 7. März, 09:30 – 11Uhr, eine Besprechung des ganzen Werks vereinbart haben, zu der alle eingeladen sind, die sich dafür interessieren.
Am Mittwoch, 3. Mai, 09:30 – 11 Uhr, befassen wir uns mit Festland (1996), einem kurzen Roman (ca. 140 Seiten) des Schweizer Autors Markus Werner. Seine Sprache, so meinen Fachleute, sei einfach zu lesen, aber äusserst präzis, elegant, differenziert, reich und virtuos. Ansprechperson:
Eida Höhn, Bachenbülach, Email 

Lust am Tennisspielen?
Wir sind eine lose Gruppe (kein Verein) von 50plus Tennisspielerinnen und -spieler. Jeweils am Donnerstagmorgen spielen wir "Doppel" in der Tennishalle Bülach (kein Tennisunterricht). Wer hätte Lust mitzumachen?
Kosten: Anteil Platzmiete.
Ansprechperson:
Elisabeth Steinmann, Bachenbülach, Telefon 044 860 40 84

Tanzen in Bachenbülach
Wir sind eine tolle Gruppe von Tanzbegeisterten mit unterschiedlichen Tanzkenntnissen, die sich monatlich (immer am 1. Donnerstag im Monat) trifft. Unser geduldiger Tanzlehrer Roger Weber hat uns bisher Foxtrott, Englisch Walzer, Jive, Rumba und Cha cha cha unterrichtet. Spass steht beim Paartanz natürlich an erster Stelle, aber wussten Sie, dass Tanzen so gesund ist wie Sport und auch einer Demenz vorbeugen kann?
Wollen Sie sich etwas Gutes tun, Ihre Tanzkenntnisse auffrischen oder Neues lernen? Dann kommen Sie an unser nächstes Treffen. Jede(r) ist herzlich willkommen, auch Anfänger. Am 2. März um 19 Uhr treffen wir uns im Mehrzweckraum „Im Baumgarten“ und werden den Discofox lernen. Anschliessend lassen wir den Abend mit einem „Late Apéro“ in geselliger Runde mit einem Glas Wein ausklingen.
Ansprechperson:
Roger Weber, 8184 Bachenbülach, Email

Austausch über politische Themen
Wir sind eine lose Gruppe von politisch Interessierten und treffen uns periodisch in der Cafeteria Im Baumgarten zum Gedankenaustausch. Die Themen werden von den Teilnehmenden jeweils gemeinsam bestimmt und vorgängig bekannt gemacht.
Der nächste Austausch findetam 14. März um 17:30 Uhr statt. Auch diesmal stellen wir uns gegenseitig innert Kürze ein kontroverses Thema vor, zu dem uns die Meinung der anderen interessiert. Ein Beitrag, der bereits jetzt zur Einstimmung auf das nächste Treffen in die Runde eingebracht wurde, ist ein kurzes Zeitungs-Interview mit dem schwedischen Historiker Johan Norberg. Er wird als "der grösste Optimist der Erde" bezeichnet. Sein Buch "Fortschritt: Zehn Gründe um sich auf die Zukunft zu freuen", kontrastiert auf hoffnungsvolle Art mit der täglichen Flut an frustrierenden und beängstigenden Meldungen aus aller Welt. Vielleicht sollten seine Erkenntnisse und sein begründeter Optimismus vermehrt in die Politik einfliessen?
Wir freuen uns über weitere Diskussionsteilnehmerinnen und –teilnehmer, selbstverständlich auch u60! Interessierten Personen wird auf Anfrage der Artikel gerne per Mail zugestellt.

Ansprechperson:
Franz Bieger, c/o Gemeindeverwaltung, Schulhausstrasse 1, 8184 Bachenbülach, Email oder Telefon 044 864 34 83 (Irene Nater)

Heiwärts
Unsere nächste Wanderung (bereits die 4.) findet am Freitagnachmittag, 3. März statt. Wieder reisen wir per ÖV in die nahe Umgebung und wandern von dort heimwärts. Diesmal von Stadel über Windlach, Strassberg, Höriberg, Höri (Kaffeehalt) nach Bachenbülach. Abfahrt 13:23 Uhr mit Bus ab "alte Post" nach Bülach, Sonnenhof, von dort 13:32 Uhr nach Stadel. Wanderzeit: Ca. 2 1/2 Stunden. Wir starten bei jedem Wetter, das ist Teil der Unternehmung. Selbstverständlich kann abgekürzt werden (ÖV ab Höri). Wer begleitet uns auf der Wanderung? Wir freuen uns auf neue und alte Bekanntschaften (auch unter 60+).

Ansprechpersonen:
Christine und Thomas Biber, 8184 Bachenbülach, Email