Wasserleitung

2005 ersetzte die Gemeinde die Wasserleitung in der Sonnhaldenstrasse. Dabei wurde die Quellwasserleitung (Grauguss, Erstellung 1960) vom Reservoir Mettlen nicht ersetzt. Dies wird nun nachgeholt, indem eine neue Leitung mit einer Nennweite von 125 mm erstellt wird, was dem Generellen Wasserversorgungsprojekt (GWP) entspricht. Im Abschnitt Einlenker Sonnhalden-/Rütistrasse bis zum Reservoir Mettlen verläuft die Quellwasserleitung in privaten Grundstücken. Sie wird daher im Berstlining-Verfahren erneuert. Zudem wird der im GWP geforderte Ringschluss der oberen Druckzone vorbereitet. Weiter werden Vorbereitungen getroffen für eine spätere Umlegung des RITOP-Steuerkabels über die Dorfstrasse. Im Einlenkerbereich der Dorfstrasse wird die Wasserleitung erneuert und dabei die Leitungsführung optimiert.

Weitere Informationen